10 Vulkane in Java und Lombok in 25 Tagen

Die erste von zwei längeren Touren dieses Jahr startet am Dienstag. Ich habe einen Stop-over in Singapur eingeplant (drei Tage), um mich an die Zeitverschiebung zu gewöhnen und endlich auch einmal Singapur kennenzulernen.

Anschließend geht es wieder nach Indonesien: acht Tage Lombok (rund um und zum Gipfel des Rinjani, 3.726m) und 17 Tage Java mit vielen Höhepunkten. Gleich zu Beginn auf Lombok wird’s anstrengend aber auch spektakulär. Die letzte Eruption des Rinjani war im September 2016 während meiner letzten Indonesienreise.

Vulkane Javas und Lombok – Grafik von Geoethno – Zusammengesetzt aus mehreren Teilkarten aus http://www.maps-for-free.com. Änderungen und Ergänzungen von Geoethno, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12612093

Auf Java erwarten mich mit Galunggung, Papandayan, Merapi, Semeru, Bromo und Kawah Ijen alte Bekannte, wobei es diesmal anstrengender wird als 2014. Besteigungen zum Kraterrand des Merapi und des Semeru sind Premieren für mich, beim letzten Mal waren wir in der näheren Umgebung der Vulkane unterwegs. Neu für mich sind Tangkuban Perahu und Kelud.

Merapi gilt als einer der gefährlichsten Vulkane Indonesiens. Beim letzten Ausbruch 2010 starben 324 Menschen, 390.000 Menschen wurden in Notunterkünften untergebracht, 26 Dörfer wurden komplett zerstört. Die Zerstörungen des letzten Ausbruchs kann mann noch heute sehen.

Merapi

Semeru ist dagegen berechenbarer, auch wenn nicht minder gefährlich. Er bricht regelmäßig alle 30-40 Minuten aus. Neben dem Semeru in der Tengger Caldera freue ich mich wieder auf den Bromo, die Szenerie vom Viewpoint sieht eher surreal schön aus.

Im Hintergrund raucht der Semeru, im Vordergrund ist links Bromo und in der Mitte Batok zu sehen.

Mit dem „Blue Fire“ am Kawah Ijen wird die diesjährige Reise enden. Am Ijen wird Schwefel abgebaut, nachts leuchtet die Schwefelige Säure blau, was sehr spektakulär aussieht.

Knochenarbeit – Die Blöcke in beiden Körben wiegen 80-100 kg. 3,5 km bis zur Abnahmestelle müssen bewältigt werden.

Mittlerweile ist das meine dritte Reise nach Indonesien. Die besuchten Vulkane habe ich farbig markiert.

Besuchte Vulkane in Indonesien (gelb, orange und grün markiert)

 

3 Replies to “10 Vulkane in Java und Lombok in 25 Tagen”

  1. Hallo Thomi,

    viel Spaß auf deiner beeindruckenden Reise. Wir freuen uns schon auf die imposanten Bilder.
    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.