Sonnenuntergang auf Bunaken

Sonnenuntergang auf Bunaken mit Blick auf Manadotua. Mein Ziel war es, einen Sonnenuntergang mit Palmen und den erloschenen Vulkan Manadotua im Hintergrund zu fotografieren. Ich hatte ein Bild im Kopf, das ich unbedingt haben wollte. Die Location habe ich per Google Maps ausgewählt.

Der vorletzte Abend auf Bunaken am Anfang der Reise ist traumhaft. ich lasse mich für 20.000 Rupien auf die andere Seite der Insel bringen. Irgendwo im nirgendwo halten wir vor einem Häuschen.

Der freundliche Besitzer genehmigt mir, auf seine Plantage zu gehen. Wir gehen 15 Minuten bis ich die Stelle für mein Foto finde. Außer Stechmücken, Palmen und meinen Fahrer ist nichts um mich herum. Im Hintergrund sieht man den erloschenen Vulkan Manadotua. Der rest geht schnell: Stativ aufbauen, die Canon 6D mit dem 16-35mm Objektiv montieren und manuell einstellen. Probeaufnahme und Schärfe checken. Passt!

Und dann gilt: die Ruhe und die Schönheit genießen. Der Sonnenuntergang an diesem Abend ist total kitschig bunt. Genial. So habe ich mir das vorgestellt.

Glücklich mache ich mich bei Dunkelheit auf den Weg zum Hotel. Ein toller Abend endet mit einem schönen Kitschfoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.